Welcome in Walhall
  Startseite
  Über...
  Archiv
  So viel
  Rebellen
  Ich
  Swastika
  Marlboro und der KKK
  Suizid
  Zeit
  "Aus Liebe" tat ich dies...
  Noch ein Lied
  Onkelz-Texte
  Andere gute Songtexte
  Some good songs from W$K
  Mein Lieblingslied
  Meine Mukke!!!
  Gedichte
  Die Studie
  Weichei-Sprüche
  Mein Wechsel
  Freunde
  Gästebuch
  Kontakt

   Alina´s Page
   Lena´s Hp
   ANGUCKEN!!
   Auch fett!
   German Coast Guard^^
   Dragonball^^
   Geilster Song
   Misfits-Scream
   Anti-Smoking
   good police!
   Solo Battle
   Hamma Solo
   gabbär leschben
   headbanging drummer

http://myblog.de/wotan88

Gratis bloggen bei
myblog.de





Jetzt ein Gedicht das ich geschrieben habe!(hab zwar schon einige andere verfasst aber das kommt drauf,da die anderen nicht mehr auffindbar sind)

Der Baum,das Gras,die Burg,der Bach
Nach diesen Dingen ich so schmacht´
Und wenn der Nebel nun sich legt
Weiss ich das sich nichts mehr regt!
Natur so unantastbar schön
Wag´ nicht dich je zu verhöhn´
Meine Worte reichen nicht
So genial und doch so schlicht
Um dich zu preisen jetzt und hier
Du stillst den Reiz,den Schmacht,die Gier!
An einem hellen Waldesrand
Ich im dunklen´ Wald verschwand
Nun sitz ich unter einem Baum
Um mir die Weiden anzuschaun´
Mit Wasser meinen Weg begießen
Natur und Tiere mich begrüßen
Gezwitscher,dichter Nebeldunst
Alles nur zu meiner Gunst
Dies Bild im Sinne eines jeden
Wird so schnell nicht mehr vergehn´!
Tausend Worte nicht beschreiben
Was ich muss für Qualen leiden
Wenn jemals dieser friedlich Ört´
Von Menschenhand wird arg zerstört!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung